Was ist eine Sexualtherapie und Sexualberatung?

Am Anfang war das Wort …

… Sexualtherapie und Sexualberatung ist vor allem eins: ein offenes, behutsames und wertschätzendes Gespräch zu allen Fragen und Problemen rund um das Thema Sexualität.

Dabei lernen Sie, über Wünsche und Vorstellungen wieder miteinander zu sprechen. Sie lernen sich ohne Scham oder Vorwürfe sich selbst und dem Partner gegenüber zu öffnen. Dabei sind sexuelle Vorstellungen, Bedürfnisse und Fantasien genauso zentrale Themen wie Selbstwertgefühl, Selbstwahrnehmung und Bindungsfähigkeit.

Sexualtherapie ist eine verhaltensorientierte Gesprächstherapie, die Ihnen eine Hilfestellung ist, und Mut macht, Sie selbst zu sein und Ihr „Hier und Jetzt“ zu verbessern.

Was unterscheidet eine Therapie von einer Beratung?

Eine Beratung und eine Therapie unterscheiden sich vor allem in der Dauer. Nicht jedes sexuelle Problem braucht eine umfangreiche Therapie. Manchmal genügen wenige Sitzungen für entscheidende Impulse.

Bei tiefgreifenden Problemen reichen wenige Beratungsgespräche nicht aus und es ist eine längere therapeutische Begleitung notwendig, denn Therapie bedeutet eine intensive Begleitung in Ihrem persönlichen Entwicklungsprozess.

Gründe für eine Beratung

Sie haben Fragen?

Share This
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Website weiter surfen, stimmen Sie der Nutzung automatisch zu.