Videoberatung

Krisen machen kreativ.

Aus gegebenem Anlass durch die Corona-Pandemie mit Einschränkung aller sozialen Kontakte biete ich ab sofort meine Beratungen auch als Videoberatung an.

Videokonferenzen mögen für Viele im beruflichen Alltag nichts Neues sein, im ärztlichen und therapeutischen Alltag ist das eine Seltenheit. Vor allem der Datenschutz ist ein heikles Thema. Dies liegt mir sehr am Herzen. Ich nutze den durch die Kassenärztliche Vereinigung empfohlenen und zertifizierten Anbieter RED Medical.

Als Klient brauchen Sie keine Software o.a. zu installieren, was Sie brauchen ist:

-ein Endgerät mit Kamera/Mikrophon (Smartphone, PC, Laptop)
-eine WLAN oder LAN Verbindung
-einen gängigen Browser wie Safari, Chrome oder Firefox
 
 
 
 
 

Und so funktioniert es:
-wir haben einen per Mail oder Telefon vereinbarten Termin
-ich schicke Ihnen per Mail vor Ihrem Termin einen Link
-zu Ihrem Termin klicken Sie diesen Link an (ich bin schon einige Minuten vor Ihnen online)
-FERTIG! schon sind wir gemeinsam im Beratungsraum. 

Auch für mich ist dies eine neue Form der Beratung, möglicherweise mit etwas Startschwierigkeiten und Gewöhnungsbedürftigkeit verbunden. Einige altvertraute Dinge aus analogen Begegnungen werden fehlen. Möglicherweise geht Ihnen das genauso. Um so mehr würde ich mich freuen wenn Sie sich gemeinsam mit mir darauf einlassen würden.

FAQs Videoberatung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie haben Fragen?